Das verrät unsere Mimik

„„Der Mensch kann mit dem Mund soviel lügen wie er will – mit dem Gesicht, das er macht, sagt er stets die Wahrheit.“ Friedrich Nietzsche

  • Ob wir wollen, oder nicht, drücken wir mit unserer Gesichtsmimik mehr aus, als mit hansfischer4300all unseren Worten.
  • Emotionen, positiv und negativ, werden im Gesicht am deutlichsten ausgedrückt. Das Gefühlszentrum im Gehirn steuert direkt die Gesichtsmuskeln.
  • Am ausdrucksfähigsten sind die Bereiche Stirn, Mund und Augen.
  • Heben der Augenlider zeigt Aufgeschlossenheit.
  • Gehaltener Blickkontakt zeigt Interesse.
  • Wenn nur eine Augenbraue hochgezogen wird, bedeutet das Zweifel an Ihrer Aussage. Jetzt sollten Sie Beweise liefern!
  • Mundwinkel werden auf beiden Seiten zusammengepresst bedeutet: Ablehnung.
  • Die Gesichtszüge „versteinern“: Jetzt wird die soziale Distanz dokumentiert. Der Kunde respektiert Sie nicht als ebenbürtigen Partner. Er will Sie auf Abstand halten.
  • Beide Mundwinkel gehen ganz kurz zur Seite weg: Das zeigt Beunruhigung, Scheu, schlechtes Gewissen.

 

Lesen Sie im Gesicht Ihres Kunden

„„Der Mensch kann mit dem Mund soviel lügen wie er will – mit dem Gesicht, das er macht, sagt er stets die Wahrheit.“ Friedrich Nietzsche

  • Ob wir wollen, oder nicht, drücken wir mit unserer Gesichtsmimik mehr aus, als mit let me explainall unseren Worten.
  • Emotionen, positiv und negativ, werden im Gesicht am deutlichsten ausgedrückt. Das Gefühlszentrum im Gehirn steuert direkt die Gesichtsmuskeln.
  • Am ausdrucksfähigsten sind die Bereiche Stirn, Mund und Augen.
  • Heben der Augenlider zeigt Aufgeschlossenheit.
  • Gehaltener Blickkontakt zeigt Interesse.
  • Wenn nur eine Augenbraue hochgezogen wird, bedeutet das Zweifel an Ihrer Aussage. Jetzt sollten Sie Beweise liefern!
  • Mundwinkel werden auf beiden Seiten zusammengepresst bedeutet: Ablehnung.
  • Die Gesichtszüge „versteinern“: Jetzt wird die soziale Distanz dokumentiert. Der Kunde respektiert Sie nicht als ebenbürtigen Partner. Er will Sie auf Abstand halten.
  • Beide Mundwinkel gehen ganz kurz zur Seite weg: Das zeigt Beunruhigung, Scheu, schlechtes Gewissen.