Zeitmanagement

Daran erkennen Sie, dass Ihr Zeitmanagement falsch ist:

  1. Ich habe zu viele offene, nicht abgeschlossene Vorgänge (offene Baustellen).
  2. Ich will immer alles auf einmal erledigen.
  3. Ich neige zur Hast und Ungeduld.
  4. Mein Schreibtisch ist voller Papier.
  5. Ich nehme mir selten Zeit, meinen Tag schriftlich zu planen.
  6. Zuerst erledige ich alle einfachen Vorgänge, danach die wichtigen.
  7. Ich unterscheide nicht immer, ob ein Vorgang nur dringlich oder wichtig ist.
  8. Ich habe den Drang, alles unter Kontrolle haben zu müssen.
  9. Mein Ablagesystem ist nicht optimal.
  10. Ich werde in meiner Arbeit immer wieder gestört.
  11. Ich bin immer per Handy erreichbar, weil ich Angst habe, dass mir etwas entgeht.
  12. Ich nehme mir kaum Zeit um etwas zu dokumentieren, weil ich mich auf mein Gedächtnis verlasse.

Multitasking ist Unsinn

Zeitmanagement: 14 Thesen

Selbstmanagement: Selbststeuerung statt Fremdsteuerung

Zeitmanagement: Zielsetzung

Zeitmanagement: 72 Stunden Regel

Zeitmanagement: Prioritäten setzen

Es ist nicht sinnvoll, auf Papier und Stift zu verzichten

Mit Selbstmanagement Belastung und Zeitdruck eliminieren

Wie Sie Ziele erreichen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.