Vertriebsprozess optimieren

Innendienst und der Service werden immer wichtiger für den Vertriebsprozesses

Erfolgreiches Verkaufen erfordert heute noch mehr Zusammenarbeit. Erfolgreiches Verkaufen funktioniert nur in der Zusammenarbeit zwischen Innendienst, Verkaufsaußendienst und Service. Und das heute deutlich erfolgsentscheidender als in den letzten Jahren. Um in dieser Zeit im Verdrängungsmarkt zu bestehen, gilt es, alle verfügbaren Ressourcen zu aktivieren. Denn nur so können Anbieter gewinnbringend im schwierigen Marktumfeld.

Aber wie wird diese Erkenntnis in der Praxis umgesetzt? Leider noch sehr zögerlich. Wissen Sie als Verkäufer eigentlich, welche Kontakte und persönliche Bindungen Ihr Kollege aus dem Service oder aus dem Innendienst im Markt hat? Warum wird das nicht vertrieblich genutzt?

Was spricht dagegen, wenn der Servicetechniker (oder Supportmann/frau) bestimmte Produkte und Dienstleistungen mitverkauft?

Keativität und die Bereitschaft Neues und Unbequemes auszuprobieren, ist vor allem in der Phase der Sättigung eine  wirksame Methode. Denn durch andere, neue Aktivitäten können Anbieter wieder Mut gewinnen. Damit kommen sie wieder wieder auf Erfolgskurs.

Fazit

Der Markt muss gemeinsam, von verschiedenen Seiten und mit unterschiedlichen Varianten angegangen werden. Innendienst, Service und Außendienst müssen in Zukunft noch abgestimmter im Markt agieren. Das jahrelang gehegte Abteilungsdenken gehört in die Tonne!