Den täglichen Stress reduzieren

Das hilft wirklich in Stress-Situationen

Sie brauchen keine grossartige Massnahmen, um den täglichen Stress abzubauen. Es genügen kleine, sofort umsetzbare Schritte. Der Erfolg ist überzeugend. Allerdings nur, wenn die kleinen Trainingsschritte jeden Tag konsequent umgesetzt werden.

Das sind die 4 Schritte, um täglichen Stress zu bewältigen:

  1. Unterbrechen Sie gezielt Ihre Arbeit, um abzuschalten und körperlich aktiv zu werden.  Entspannen Sie immer wieder Ihre Muskulatur (Dehnen). Laufen Sie die Treppe auf und ab, ohne sich zu hetzen.
  2. Viele Stressfaktoren sind weniger wichtige Aufgaben, die aber eine grosse Dringlichkeit suggerieren. Setzen Sie sich für jeden Tag Prioritäten, damit Sie auch an den wirklich wichtigen Aufgaben arbeiten. Denn nur die wirklich wichtigen Aufgaben bringen Sie weiter!
  3. Hauen Sie sich Ihren Terminkalender nicht voll! Bauen Sie Pufferzeiten in Ihre Tagesplanung ein. Die brauchen Sie für Unvorhergesehenes, Spontanes.
  4. Überprüfen Sie, ob Sie nicht von zu vielen elektronischen „Organisations- und Zeitspargeräten“ unter Druck gesetzt werden. Helfen die Ihnen tatsächlich Zeit zu sparen?