Unzufriedene Kunden , die nicht reklamieren, sind am gefährlichsten

Der Anteil der nicht reklamierenden, aber unzufriedenen Kunden ist höher als befürchtet

Warum? Das sind die Hintergründe:

  1. Unzufriedene, aber nicht reklamierende Kunden sprechen nicht mit dem Lieferanten. Sie sprechen aber mit anderen Personen über ihre Unzufriedenheit.
  2. Warum ist das eine Zeitbombe? Nachrichten über Unzufriedenheit werden wesentlich häufiger (10 – 12 mal) weiter verbreitet, als Nachrichten über Zufriedenheit.
  3. Ein unzufriedener Kunde, der nicht reklamiert, hat sich bereits gegen seinen Lieferanten entschieden und ist verloren.
  4. Ein schlechtes oder fehlendes After-Sales-Business verhindert ein funktionierendes Reklamationsmanagement.
  5. Fazit: Machen Sie es dem Kunden leicht, seine Reklamation zu formulieren.

Literaturtipps