Gute Mitarbeiter lernen ein Leben lang

Weiterbildungsverpflichtung

Wenn ein Mitarbeiter sich als Meister seines Faches zu fühlen beginnt, vermag er keine Fortschritte mehr zu erzielen. Seine persönliche Entwicklung wird durch Selbstzufriedenheit behindert. Deshalb ist es wichtig, das Berufsleben als einen permanenten Weiterbildungsprozess zu akzeptieren.

Als guter Unternehmer und Vorgesetzter  bieten Sie Ihren Mitarbeitern kontinuierlich alle erforderlichen Qualifizierungsmaßnahmen an, damit sie technisch und verkäuferisch auf hohem Niveau agieren können. Das gehört zu einer guten, in die Zeit passenden Unternehmenskultur und ist nicht so teuer, wie manche Unternehmer glauben.

Teuer sind hauptsächlich unmotivierte Mitarbeiter, die unter ihren Möglichkeiten arbeiten. Mitarbeiter, die satt und bequem geworden sind. Die Investition in die Qualität Ihrer Mitarbeiter ist die, die den höchsten Return of Invest bietet!

Wichtig! Delegieren Sie dieses Qualifizierungskonzept nicht an untergeordnete Stabstellen. Das ist keine Aufgabe für einen Personalreferenten, das ist Chef-Sache!

Der Beitrag des Mitarbeiters

Die Qualität Ihrer Mitarbeiter ist Ihr größtes Unternehmenspotenzial. Sie bieten ihm dazu die erforderlichen Möglichkeiten. Zusätzlich erwarten Sie aber auch, dass der Mitarbeiter aus Eigeninitiative und auch mal auf eigene Kosten, permanent an seiner Entwicklung arbeitet.

Literaturtipps