Aussendienst und Innendienst müssen noch besser zusammenarbeiten

Der passende Workshop

Erläuterung zu den einzelnen Themen der Agenda des Workshops: Zusammenarbeit Aussendienst – Innendienst

Die Gruppe sollte nicht mehr als 9 Teilnehmer haben. Diese kommen aus unterschiedlichen Abteilungen und unterschiedlichen Hierachie-Ebenen.

Dauer des Workshops: 1 Tag p. Gruppe.

Themen

  • Lösung komplexer Aufgaben und harter Herausforderungen sind heute nur gemeinsam möglich.

    Zu diesem Thema erhalten die Teilnehmer Beispiele aus der Praxis, die deutlich machen, welchen positiven Nutzen Teamwork hat. Gemeinsam werden Beispiele aus der Praxis erarbeitet.

  • Wie funktionieren Teams? Gruppendynamik, Rollenverteilung, Meinungsbildner, Störer.

    Die Teilnehmer lernen die Gesetze der Gruppendynamik kennen, um noch besser zu verstehen, wie eine Gruppe, ein Team funktioniert (Vormacher, Nachmacher, Alpha- und Gamma-Mitglieder, Vielredner, Schweiger)

  • Welche Verhaltensweisen und Vorurteile belasten die Zusammenarbeit zwischen unterschiedlichen Abteilungen.

    In Kleingruppenarbeiten werden die Hemmnisse der Zusammenarbeit erarbeitet.

  • Wie erlebe ich mich als Individuum, wie wirke ich auf andere. Analyse des Kommunikationsverhaltens.

    Die Teilnehmer lernen, ihr eigenes Kommunikationsverhalten zu optimieren.

  • Ziele und Nutzen einer harmonischen Zusammenarbeit

    In Kleingruppen werden Lösungswege zur Verbesserung der abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit erarbeitet

  • Umgang mit unterschiedlichen Standpunkten und Sichtweisen

    Die Teilnehmer lernen durch Übungen, auch bei konträren Standpunkten sachlich und ohne Angriffe zu kommunizieren