Benjamin Franklin: Seine Grundsätze

Lebensregeln

Der große Benjamin Franklin hat für sein Leben Regeln definiert und konsequent danach gelebt. Einige davon können wir heute und auch in der Zukunft im beruflichen Alltag befolgen:

Unnützes Geschwätz vermeiden

Leider werden Kunden immer noch von geschwätzigen Verkäufern drangsaliert. Auch in Meetings fallen uns Zeitgenossen auf den Wecker, die sich gerne verbal ausbreiten. Frranklin empfiehlt, nur so viel zu reden, wie es uns und den anderen wirklich nützt.

Ordnung halten, keine Zeit verschwenden

Geben Sie jedem Ding seinen Platz und verschwenden Sie keine Zeit zum Suchen. Planen Sie den Zeitbedarf für die Erledigung von Aufgaben realistisch. Vermeiden Sie unnütze Aktivitäten.

Gerechtigkeit

Sagen Sie mutig Ihre Meinung und stehen Sie für Ihre Belange ein. Verletzen Sie aber niemanden. Gehen Sie mit Ihren Kollegen respektvoll und höflich um.

Entschlossenheit

Erledigen Sie die Aufgaben, die erledigt werden müssen. Ganz gleich, ob sie Spass machen oder nicht.

Aufrichtigkeit

Haben Sie den Mut, so zu sprechen, wie Sie denken. Seien Sie authentisch. Befreien Sie sich von hinterlistigen Gedanken und Rachegelüsten, das schaden nur Ihnen selbst!