Präsentationstechnik: Das macht Ihre Aussage verständlicher

Das macht Ihre Präsentation verständlicher

In der Kürze liegt die Würze

Trainieren Sie, kurze Sätze bilden. Es wird problematisch für den Zuhörer, wenn der gesprochene Satz länger ist als 12 Worte. Nur 1 wichtiges Argument sollte idealerweise in einem Satz enthalten sein. Mehr bedeutet, dass Informationen verloren gehen können.

Das menschliche Gehirn ist nicht ständig auf Aufmerksamkeit geschaltet. Selbst wenn das Thema die Zuhörer sehr interessiert.

Wie der Wimpernschlag beim Sehen, braucht unsere Aufnahmefähigkeit regelmäßig eine kurze Pause. Diese Pause brauchen wir alle 20 Sekunden (20-Sekunden-Takt) Diesen Takt berücksichtigt der gute Präsentator durch kurze Sprechpausen, in denen er das Gesagte bei den Zuhörern sacken lässt. Und er konzentriert sich darauf, seine Sätze kurz und kompakt zu formulieren.

Beispiele aus dem Leben

Eine wunderbare und unterhaltsame Methode in einer Präsentation ist, Beispiele zu erzählen. Diese Beispiele (oder Geschichten) kommen idealerweise aus der täglichen Praxis der Zuhörer. Sie können sofort etwas damit anfangen. Beschreiben Sie, was Sie bei Ihren Beobachtungen erlebt haben.

Formulieren Sie das Beispiel so, dass kein Besserwisser Sie attackiert: „Aber so ist es bei uns noch nie gewesen.“ Vermeiden Sie Suggestivfragen: „Das hat bestimmt schon jeder mal erlebt…“ Das könnte Widerstand wecken.

Wiederholen Sie wichtige Aussagen

Bestimmte Aussagen, die aus Ihrer Sicht unbedingt bei den Zuhörern haften bleiben sollen, wiederholen Sie . Es gibt zwei Möglichkeiten: Die Aussage wortwörtlich zu wiederholen, oder mit einer veränderten Formulierung.

  • „Die Ausgabegeschwindigkeit erhöht sich dadurch um 25%. Diese um 25% höhere Ausgabengeschwindigkeit bringt Ihnen einen Produktivitätsschub.“
  • „Die Ausgabegeschwindigkeit erhöht sich dadurch um 25%. Der um ein Viertel höhere Output macht Ihre Produktion leistungsfähiger.“

Deutliche Artikulation

Achten Sie darauf, dass Sie keine Endungen verschlucken.

Das macht Ihre Sprache auch für alle verständlicher, wenn Sie eine Dialektfärbung haben. Generell gilt: lieber langsamer als zu schnell sprechen. Dann stimmt es auch mit Ihrer Artikulation. Sichere Menschen sprechen langsamer. Schnelles Reden kann als Unsicherheit und Fluchtreaktion interpretiert werden.

Hans FischerHans Fischer Seminare, Präsentation

Mitreißend und überzeugend präsentieren

VDMA-Verlag

http://www.vdmashop.de/Vertrieb-und-Marketing/Mitreissend-und-ueberzeugend-praesentieren.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.