Erfolgstipps für Ihren Messeauftritt 3

Selektieren Sie

Entscheider
– Interessiert sich für Zusammenhänge, Investitionssicherheit, Wirtschaftlichkeit, Akzeptanz durch die Mitarbeiter, Nutzen. Kann auf der Messe entscheiden!

Vorbereiter
– Geht fachlich in die Tiefe.
– Will seine Entscheidung absichern. Hat demzufolge einige Einwände.
– Gemeinsam Aktionsplan erstellen. Was soll konkret gezeigt werden.

Anwender
– Einfachheit und Zuverlässigkeit der Bedienung in den Vordergrund stellen.
– Servicekompetenz beweisen.

Privatkunde
– Höflich und zügig bearbeiten. Nicht zu lange aufhalten.

Journalist
– An Marketingmitarbeiter weiterleiten.

Wettbewerber
– Höflich mit der der Situation angemessenen Offenheit behandeln.
– Gegenbesuch vereinbaren.

Besserwisser
– Will als Fachmann glänzen, braucht Anerkennung: „Ich sehe, Sie kennen sich gut aus“, „Da würde mich mal Ihre Meinung interessieren“.
– Braucht Publikum, darum zur Seite nehmen oder neuen Termin vereinbaren bei Hochbetrieb.

Reklamationskunde
– Aus dem Standverkehr ziehen, andere Besucher hören interessiert mit.
Reklamationsgespräch im Sitzen führen. Aktionsplan: „Was können wir hier auf der Messe klären“.
– Hilfe herbeiholen (GF, Marketing, Service)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.